„NWAs Fuck the Police hat mein Leben verändert“ – Interview mit Robert Grant

von

Wir bereiten uns auf den kommenden Donnerstag, den 5. Mai, vor, an dem wir im Marie Antoinette mit einem Spoken-Word-Poeten und fünf Musik-Acts feiern werden. Gewinnen Sie hier Gästelistenplätze und indieVIP NFTs!

Der in Großbritannien geborene und in Berlin lebende Robert Grant ist ein überlebensgroßer, international auftretender Dichter, Produzent von Musikvideos, unabhängiger Filmemacher und Geschichtenerzähler.

etwas müde, aber immer optimistisch, in ihrem Verlangen nach und ihrer Suche nach Schönheit

Er hat eine brandneue Gedichtsammlung herausgebracht, die am 5. Mai mit einer Party im Marie Antoinette vorgestellt wird: I Remain Blind“ (Ich bleibe blind) enthält Grants etwas müde, aber immer optimistische Forderung nach und Suche nach Schönheit.

Sehen Sie sich das Video unseres Interviews mit Robert Grant an, in dem es darum geht, wie er zum Dichter wurde (Fuck the Police von NWA spielt eine große Rolle), um Käse (englische und deutsche Favoriten) und darum, was einen Dichter zum perfekten Musikvideomacher macht.

Wir verlosen vier Paar Gästelistenplätze für die Party am 5. Mai (mit den musikalischen Gästen Kat Koan, Scott & Lila, Konrad Kinard, Freddie Dickson und Noel Maurice). Schreiben Sie uns an noel(at)indierepublik.com für eine Gewinnchance…