Brandneuer Berliner Veranstaltungsort im SW eröffnet: sozial distanziert und startklar

von

Brandneuer Berliner Veranstaltungsort im SW eröffnet: sozial distanziert und startklar

von

Langsam, ganz langsam, kommt die Live-Musikszene in Berlin zurück. Schritt für Schritt kommen die Orte, die überlebt haben, aus ihren Bunkern hervor und blinzeln in die fahle Herbstsonne… bereit, es mit dieser – etwas veränderten – Welt aufzunehmen.

Und einige mutige Veranstalter sind noch einen Schritt weiter gegangen: Sie haben ganz neue Veranstaltungsorte eröffnet und das Schicksal eingeladen, zu sehen, was es kann.

klubhaus14-indieRepublik

In der südwestlichen Ecke Berlins hat sich der ehemalige „Club A18“ des Gemeinschaftshauses 14 in das moderne und stilvolle KlubHaus14 verwandelt, das mit neuen und aufregenden Konzepten, Veranstaltungen und Möglichkeiten vollgepackt ist.

Das moderne und stilvolle KlubHaus14 ist randvoll mit neuen und aufregenden Konzepten

ran-nir-duo-klubhaus14-indieRepublik

Mit allen Corona-bewussten Vorsichts- und Sicherheitsmaßnahmen eröffnet das KlubHaus14 diesen Samstag, den 3. Oktober, als neuer Hotspot für Kultur und Live-Musik!

Und das ist noch nicht alles… indieRepublik wurde eingeladen, die Live-Musik zu kuratieren, die jeden Freitag und Samstag im KlubHaus14 stattfindet! Freut euch auf ein spannendes Programm mit den beliebtesten Künstlern und Bands von indieRepublik.

linie-bogh-klubhaus14-indieRepublik

Ein neuer Hotspot für Kultur und Live-Musik!

Den Anfang macht die Eröffnungsnacht des KlubHaus14 am 3. Oktober mit einem Live-Auftritt von Moe Jaksch & Antje Rietz. Der wunderbare Ryan O’Reilly wird am 9. Oktober auftreten, gefolgt von der talentierten Line Bøgh am 16. Oktober und dem supercoolen Ran Nir Duo am 23. Oktober!

Reserviert unbedingt oder ruft an unter 01516 7744842 an, um euch Euren Platz in einem der beliebtesten Clubhäuser Berlins zu sichern!

KlubHaus14 auf Facebook