Top 10 der Titel, die im März veröffentlicht werden

von

Der März war ein weiterer fantastischer Musikmonat, in dem wir die Zeit der Verjüngung einläuteten. Hier sind meine Top 10 Tracks vom März:


Fußball-Mama – Schrotflinte

Die Singer-Songwriterin Soccer Mommy alias Sophie Allison ist zurück mit „Shotgun“, dem ersten Vorgeschmack auf ihr mit Spannung erwartetes drittes Album„Sometimes, Forever“. Der 90er-Alt-Rock-Song handelt von den Höhen und Tiefen des Verlorenseins in der Liebe, mit einem Refrain, der einem den ganzen Tag im Kopf bleibt.

Nova-Zwillinge – Kleopatra

Nova Twin’s neuester Track „Cleopatra“ zeigt die für das Londoner Duo typische Mischung aus Rock, Punk und Grime in einer eindringlichen Nummer über die Schamlosigkeit der eigenen Identität.

beabadoobee – Gespräch

beabadoobee meldet sich mit ihrer neuen Single „Talk“ zurück, einem reiferen Sound mit Gitarrenriffs (man denke an Sum 41 oder Blink 182), in dem beabadoobee die Hörer ermutigt, ihre rebellische Seite zu kanalisieren.

Fontaines D.C. – Skinty Fia

Ein weiterer Monat, ein weiterer Fontaines D.C. Song in der Liste der Top Tracks, und das zu Recht mit dem bedrohlichen und grüblerischen „Skinty Fia“. In dem donnernden Song sieht man Frontmann Grian Chatten sich mit der Reduzierung und dem Aufruhr der irischen Kultur in Übersee auseinandersetzen. „Skinty Fia“ wird auf dem kommenden, gleichnamigen Album der irischen Post-Punk-Band erscheinen.

In dem donnernden Song setzt sich Frontmann Grian Chatten mit der Reduzierung und dem Aufruhr der irischen Kultur in Übersee auseinander.

Everything Everything – Ich will eine Liebe wie diese

Die neue Disco-Pop-Single „I Want A Love Like This“ der Art-Rock-Veteranen Everything Everything ist ein echter Leckerbissen. Begleitet von der exquisiten Falsettstimme des Frontmanns Jonathan Higgs, funktioniert die angeborene Raffinesse der Band wunderbar mit der melodischen Direktheit eines Liedes über neue Beziehungen und das Gefühl von Optimismus und Möglichkeiten, das damit einhergeht.

Kurt Vile – Hey Like A Child

„Hey Like A Child“ ist die Quintessenz von Kurt Vile. Mit seinem typisch schlendernden und mäandernden Stil, festen und verschlungenen Gitarren-Licks, raffinierten Tonhöhenverbiegungen und mühelosem, aber überragendem Gesang. Mit dem neuen Song aus seinem kommenden Album („Watch My Moves“) liefert Vile einen seiner bezauberndsten und wunderbar benommenen Tracks.

Joey Bada$$ – Kopf hoch

Der Brooklyn-Rapper Joey Bada$$ zeigt sich auf dem gefühlvollen Track „Head High“ in einem ungewohnt verletzlichen Licht. Er taucht in die Tiefen seiner Psyche mit einer ergreifenden Introspektive über den plötzlichen Tod und wie man das Beste aus dem Leben macht, mit Verweisen auf seine engen Freunde XXXTentacion und Capital Steez, alles vorgetragen mit Joeys kraftvollem, sicheren Flow. Der Song wird auch durch die gefühlvolle Produktion des legendären Statik Selektah unterstützt

Bewölkter Juni – Mutterkomplexe

Das eingängige „Mommy Issues“ ist die neueste Single von Cloudy June aus Berlin. Cloudy June ist weit über ihr Alter hinaus selbstbewusst und selbstsicher und beweist dies in „Mommy Issues“, einem dreiminütigen, melodiösen und üppigen Elektro-Pop-Song.

Melodys Echokammer – Persönliche Nachricht

Die französische Psych-Pop-Queen Melody Prochet ist zurück mit „Personal Message“, der neuesten Single aus ihrem kommenden Album „Emotional Eternal“.

Melody macht Musik für die Seele, und dieser Track ist nicht anders, mit seinen sanften Verläufen, dem gedämpften französischen Gesang, dem kraftvollen Bass, der vielschichtigen Produktion und dem insgesamt fesselnden psychedelischen und benommenen Sound.

Melody macht Musik für die Seele, und dieser Track ist nicht anders, mit seinen sanften Verläufen, dem gedämpften französischen Gesang, dem kraftvollen Bass, der vielschichtigen Produktion und dem insgesamt fesselnden psychedelischen und benommenen Sound

Pusha T, Nigo – Höre mich klar und deutlich

Pusha T hat sich mit seinem langjährigen Freund und Kollaborateur Nigo für „Hear Me Clearly“ zusammengetan, das von Nigos neuem Album „I Know Nigo“ stammt. Pusha T bringt seinen charakteristischen entspannten und doch bösartigen Weltklasse-Flow in diesen kraftvollen Track.

Viel Spaß mit der Musik, und schauen Sie nächsten Monat wieder vorbei, um die neueste und beste Musik der Welt zu hören!

Und vergessen Sie nicht, sich für unseren wöchentlichen Newsletter anzumelden, um über die neuesten und besten Independent-Veröffentlichungen sowie Indie-Style aus unserem Indie-Store, NFTs aus unserem NFT-Store und Giveaways, Geschenke und Gästelistenpässe informiert zu werden….