2x 2 Tickets für Ride am 05.11. im Festsaal Kreuzberg zu verlosen!

by

2x 2 Tickets für Ride am 05.11. im Festsaal Kreuzberg zu verlosen!

by

Anfang der 90er waren sie neben My Bloody Valentine die stilprägende Shoegaze-Band. Alben wie „Nowhere“ und „Going Blank Again“ wurden zu Klassikern. 1996 trennte sich die Gruppe wegen künstlerischer Differenzen. Andy Bell wechselte zu Oasis, Mark Gardener verfolgte weniger bekannte musikalische Projekte. 2014 kam es zur Wiedervereinigung und zu großen Festivalauftritten. Dieses Jahr erschien mit „Weather Diaries“ eine neue Platte, die – nach 20jähriger Studiopause! – überraschend frisch und aufregend klingt.

Was man geheimhin mit „Shoegaze“ bezeichnet, war vor ca. 25 Jahren eine interessante, von britischen Bands vorangetriebene Neuausrichtung der Rockmusik: man verlangsame die Beatzahl pro Minute, lasse zwei Gitarren parallel stampfende Riffs und Effekte spielen und lege darüber einen melodischen, ebenso langsamen, oft jede Silbe dehnenden Gesang (nicht zu deutlich gesungen und nicht zu klar nach vorn gemischt). Das Ergebnis ist eine hypnotisierende, träumerisch klingende und doch laut dröhnende Spielart des Rock.

War Shoegaze auch nur verhältnismäßig kurz populär, so ist der Einfluss auf zahlreiche Indie-Bands (und auch auf frühe Stücke der eigentlich viel poppigeren Oasis wie „Columbia“) doch unüberhörbar. Ride haben dieses Genre miterfunden. Nach langer Auszeit stellt das Quartett nun auf Tour neue und alte Songs vor.

Für das einzige Deutschlandkonzert diesen Sonntag im Festsaal Kreuzberg verlosen wir 2x 2 Tickets! Um zu gewinnen, hinterlasst euren Namen und eure Email-Adresse im untenstehenden Kontaktformular oder schickt uns eure Daten in einer Mail an win@indierepublik.com

Pressefoto: Andrew Ogilvy